Lerne uns kennen

In unserer Bürgerinitiative haben sich Häfler:innen aus den verschiedensten Bereichen und Ecken der Stadt zusammengefunden, um Friedrichshafen für uns und unsere Kinder als lebenswerten Ort zu erhalten. Wir arbeiten ehrenamtlich sowie politisch unabhängig und sind zuversichtlich, dass es noch nicht zu spät ist, um die Auswirkungen des Klimanwandels zu begrenzen, wenn wir alle gemeinsam jetzt mit anpacken.

Unser Team

Lea Müller-Schanz

Nachhaltigkeitsmanagement, 30 Jahre

„Ich mache bei FriedrichshafenZero mit, weil der Klimawandel ein globales Problem ist, das lokal aufgehalten werden kann.“

Michael Wlaka

Renter, 80 Jahre

„Ich bin seit 20 Jahren im Umweltschutz aktiv. Ich glaube, dasss sich alle Menschen für den Klimaschutz einsetzen sollten, am besten in der eigenen Umgebung. LocalZero bietet dazu eine hervorragende Plattform.“

Marian Riederle

Azubi, 30 Jahre

„Ich mache bei FriedrichshafenZero mit, weil mich die Arbeit im Klimaschutz erfüllt.“

.“

Anett Heim

Ordnungscoach, 37 Jahre

„Ich mache bei FriedrichshafenZero mit, weil ich eine zukunftsfähige Welt für meine Kinder und Enkel möchte. Klimaschutz ist aktuell der wichtigste Punkt auf dem Weg dorthin.
Ich wünsche mir, dass wir achtsam und rücksichtsvoll mit unseren Ressourcen umgehen.“

Miriam Montano

Inaktiv seit Jan. 2024 wegen Kandidatur für Gemeinderatswahl

„Ich engagiere mich für mehr Klimaschutz in FN, da ich mir für meine Kinder eine lebenswerte Zukunft wünsche. Klimaschutz heißt auch: Mehr Lebensqualität in der Stadt, mehr Grün, bessere Luft, mehr Sicherheit auf den Straßen.“

BUND Friedrichshafen

„Klimakrise: Anpacken statt Augen verschließen!
Der BUND FN unterstützt FriedrichshafenZero, weil Geschwindigkeit und Ausmaß der aktuellen Erderwärmung höher sind denn je. Auch Friedrichshafen muss Verantwortung übernehmen.
2015 wurde mit dem Klimaabkommen von Paris international vereinbart, die Erderwärmung auf deutlich unter 2 Grad, möglichst auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen. Damit dies gelingt, benötigen wir eine saubere Energieversorgung – also erneuerbare Energien. Gleichzeitig müssen wir sparsamer mit Energie umgehen und die Energieeffizienz steigern. Der BUND kämpft für eine beschleunigte Energiewende in Bürger:innenhand.“

Kontaktiere uns

und werde ein Teil unserer Initiative!

Diese Daten werden gemäß Datenschutzerklärung nur zur Bearbeitung deiner Anfrage verwendet.

0 + 4 = ?